Leute
50 Jahre Chorleiter in Naturns
Geschrieben von: Ingrid Raffeiner, Maggy Weiss   
Montag, den 20. November 2017 um 00:00 Uhr

50 Jahre Chorleiter in Naturns

50 Jahre Chorleiter in Naturns – Josef Pircher Am Sonntag, 19. November, konnte die Pfarrgemeinde Naturns einen ganz besonderen Festgottesdienst feiern, in dessen Rahmen der Chorleiter Josef Pircher für 50 Jahre Dienst an der Kirchenmusik geehrt wurde. Dekan Rudolf Hilpold nahm in seiner Predigt- passend zum Evangelium– Bezug auf die Talente, die dem Jubilar in die Wiege gelegt worden waren und bedankte sich im Namen der Pfarrgemeinde herzlich für den unermüdlichen Einsatz. Auch Pater Urban Stillhard zeichnete in seiner Laudatio ein farbenfrohes und berührendes Bild der fünf Jahrzehnte, in denen Josef Pircher als Chorleiter und Organist in Naturns die Menschen durch die Kirchenmusik an das Mysterium des Glaubens herangeführt hatte. Er überreichte dem Jubilar die goldene Anstecknadel des Verbandes der Kirchenchöre sowie die entsprechende Urkunde. Mit einem herzlichen Applaus brachten die Anwesenden ihre Freude und ihren Dank zum Ausdruck.

Weiterlesen...
 
Kirchenchor pfelgt Kontakte
Geschrieben von: Maggy Weiss   
Sonntag, den 16. April 2017 um 14:05 Uhr

Kirchenchor St. Zeno pflegt Kontakte zu Musikern aus Nah und Fern

Der Kirchenchor St. Zeno Naturns pflegt seit jeher gute Kontakte zu Musikern aus Nah und Fern. Neben den hervorragenden Naturnser Musikern, die dem Kirchenchor bei den verschiedenen Auftritten zur Seite stehen, sind auch immer wieder Feriengäste bereit den Kirchenchor mit großem Einsatz bei Konzerten und Messgestaltungen zu unterstützen. Dazu zählt auch Dr. Reinhold Krug aus Augsburg. Seit nunmehr 20 Jahren urlaubt der Allgemeinmediziner im Untervinschgau. Bei diesen Gelegenheiten musiziert der begeisterte Cellist und Kirchenmusikfreund des Öfteren im Jahr mit dem Kirchenorchester und dem Kirchenchor Naturns. So auch zu Ostern 2017. Als besonderen Dank für seinen großen Einsatz und seine Treue überreichten ihm im Namen des gesamten Kirchenchors, Obfrau Margarete Weiss, Chorleiter Josef Pircher, sowie Bürgermeister Andreas Heidegger einen Geschenkskorb. Sichtlich überwältigt und überrascht bedankte sich Dr. Krug seinerseits mit einer Einlage am Klavier. Im Bild: v.l.n.r.: Humbert Magitteri, Andreas Heidegger, Margarete Weiss, Dr. Reinhold Krug und Josef Pircher

 
Jahreshauptversammlung 2017
Geschrieben von: Ingrid Raffeiner   
Dienstag, den 17. Januar 2017 um 00:00 Uhr

Im Dienst der Kirchenmusik



Jahreshauptversammlungen bieten einem Verein die Möglichkeit auf das abgelaufene Arbeitsjahr zurück zu schauen. So konnte auch der Kirchenchor Naturns wiederum auf eine reichhaltige Tätigkeit zurück blicken. Die Singgemeinschaft unter der bewährten Leitung von Josef Pircher gestaltete 38 Gottesdienste – darunter 6 festliche Orchestermessen- sowie 22 Auferstehungsgottesdienste bei Beerdigungen in Naturns mit. 7 weitere Gottesdienste fanden außerhalb der Pfarrkirche und zum Teil auch in anderen Pfarreien statt. Viel Freude bereiteten allen Beteiligten die beiden Konzerte: das erste am Fronleichnamstag zusammen mit dem Kreativ Ensemble und das zweite zu Erntedank unter der Leitung von Hans Obkircher. Angesichts dieser vielen Auftritte under 39 dafür notwendigen Proben bedankten sich der Chorleiter und Obfrau Margarete Weiss bei den Sängern und Sängerinnen für die Bereitschaft, sich das gesamte Kirchenjahr über in den Dienst der Kirchenmusik zu stellen. Auch die Ehrengäste – Kulturreferent Michael Ganthaler, Raika– Obmann Gottfried Vigl und Dekan Rudolf Hilpold – brachten ihren Dank und ihre Anerkennung zum Ausdruck. PGR – Präsident Meinrad Weithaler fand besonders wertschätzende Worte für den Kirchenchor und informierte über die anstehende Kirchenrenovierung. In der Vorschau auf das laufende Arbeitsjahr sprach die Obfrau unter anderem über ein Wochenende für die chorische Stimmbildung sowie jeweils ein kirchliches und ein weltliches Konzert. Auch das Neue Gotteslob ist ein weites Arbeitsfeld, hier wird der Chor weiterhin Pionierarbeit beim Erlernen neuer Lieder leisten. Ein Höhepunkt der Versammlung war die Ehrung langjähriger Mitglieder. Maria Gurschler – 50 Jahre aktiver Dienst – war leider nicht anwesend. Hildegard Saurer konnte die neu gestaltete Urkunde in Gold für 40 Jahre entgegen nehmen; Maria Luise Kofler und Elfriede Gruber wurden für 25 bzw. 15 Jahre geehrt. Nach den abschließenden Worten der Obfrau waren alle Anwesenden im Namen der Pfarre zum Abendessen eingeladen.

 
Kirchenchor St. Cäcilia Dudenhofen
Geschrieben von: Ingrid Raffeiner   
Montag, den 03. Oktober 2016 um 09:25 Uhr

Kirchenchor St. Cäcilia - Dudenhofen zu Gast in Naturns

Projektchor aus Dudenhofen zu Gast

Am 02. Oktober 2016 besuchte der Projektchor im Kirchenchor St. Cäcilia aus Dudenhofen im Rahmen seines Aufenthaltes in der Partnergemeinde Martell auch Naturns. Unter der Leitung von Silvia Körner gestaltete die Chorgemeinschaft in festlicher Weise die Eucharistiefeier in der Pfarrkirche mit und brachte die „Missa brevis in B“ von Christopher Tambling sowie das „Alleluja“ von Händel zur Aufführung. Vier einheimische Bläser begleiteten den Chor bei seinem sicheren und klanglich beindruckenden Auftritt. Am Schluss des Gottesdienstes verstärkten einige Mitglieder des Kirchenchores St. Zeno Naturns sowie auch Chorleiter Josef Pircher den Gastchor zum gemeinsam gesungenen „Ave verum“ von Mozart. Mit dem herzlichen Applaus der Anwesenden und dem Dank des Herrn Dekan endete der Gottesdienst und die Chorgemeinschaft begab sich auf Einladung des Bürgermeisters Andreas Heidegger zum Mittagessen in das Bürger – und Rathaus. Dort wurden die Gäste von einigen Sängerinnen des Kirchenchores St. Zeno bewirtet und freuten sich sehr darüber so herzlich umsorgt zu werden. Nach dem Austausch der Gruß – und Dankesworte verabschiedete sich der Projektchor mit dem Lied „Irischer Segen“ und machte sich auf den Weg in das Prokulus – Museum.

Weiterlesen...
 
Jahreshauptversammlung: Neuwahl Vorstand und Ernennung Ehrenmitglied
Geschrieben von: Margit Platzgummer   
Dienstag, den 01. März 2016 um 08:01 Uhr

Der neu gewählte Vorstand im Kirchenchor St. Zeno Naturns:

Waltraud Stecher (Chronistin), BM Andreas Heidegger (Beirat), Astrid Abler (Kassierin), Marialuise Kofler (Berätin), Margit Thaler (Beirätin), Margarete Weiss (Obfrau), Mathilde Zöschg (Obfrau Stellvertreterin), Josef Pircher (Chorleiter), Hildegard Saurer (Archivarin), Humbert Magitteri (Schriftführer)

Ende Februar 2016 traf sich der Kirchenchor St. Zeno Naturns zur traditionellen Jahreshauptversammlung. Chorleiter Josef Pircher und Obfrau Karoline Kuppelwieser konnten dabei nicht nur zahlreiche Ehrengäste begrüßen, sondern auch den langjährigen Organisten Erich Gritsch. Dieser hatte 7 Jahrzehnte lang verlässlich und pflichtbewusst den Dienst an der Orgel ausgeübt und erhielt dafür die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Sichtlich erfreut nahm Erich Gritsch die Ehrenurkunde an und spannte in seinen Dankesworten den Bogen der Erinnerung weit zurück bis zu seinem Großvater, der in ihm die Liebe zur Königin der Instrumente geweckt hatte.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2

Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Fuer naehere Informationen klicken Sie bitte hier.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information