Geselliges
Sängerausflug ins Ahrntal 2017
Geschrieben von: Ingrid Raffeiner   
Freitag, den 16. Juni 2017 um 00:00 Uhr

Chorausflug ins Ahrntal

Der traditionelle Ausflug am Ende des Arbeitsjahres führte den Kirchenchor St. Zeno von Naturns in das Ahrntal. Die doch etwas lange Fahrt vom Untervinschgau bis nach Prettau wusste Chorleiter Josef Pircher durch sein reiches Wissen um Land und Leute angenehm zu verkürzen. Nach der Mittagspause im Berggasthof Stern machte sich die Chorgemeinschaft zu Fuß auf den Pilgerweg zur Hl. Geist – Kapelle in Kasern. Die einstige Knappenkirche - am historischen Reiseweg über die Krimmler Tauern in den Pinzgau gelegen- ist ein Kleinod unter den Wallfahrtskirchen des Landes. In diesem kleinen Gotteshaus feierten die Sänger und Sängerinnen aus Naturns unter der Leitung von PGR – Präsident Hermann Fliri eine pfingstliche Andacht und machten sich anschließend wieder auf den Heimweg. Beim Kircherhof in Albeins fand der Ausflug seinen gemütlichen Ausklang.

 
Törggelepartie am Ritten
Geschrieben von: Maggy Weiss   
Sonntag, den 30. Oktober 2016 um 00:00 Uhr

Törggelepartie am Ritten

In geselliger Runde und bei einem guten Glasl Wein verbrachte der Kirchenchor Naturns samt einigen Orchestermitgliedern einen schönen Nachmittag im Signaterhof am Ritten. Nach einer leichten Wanderung durch die Weinberge von Unterinn nach Signat stärkten sich die Sängerinnen und Sänger bei vorzüglicher Schlachtplatte, Keschtn und Krapfen. Unser Bürgermeister und Vorstandsmitglied Andreas Heidegger ließ es sich nicht nehmen und spielte zusammen mit Chorleiter Josef Pircher eifrig auf der mitgebrachten Ziehharmonika so einige Stücke. Unterstützt wurden sie von Elfriede und Karl Kogler auf der Geige.  So wurde eifrig gesungen und auch das Tanzbein geschwungen.

Weiterlesen...
 
Chorausflug zum Gardasee 22.05.2016
Geschrieben von: Maggy Weiss   
Montag, den 23. Mai 2016 um 06:05 Uhr

 

Sängerausflug zum Gardasee


Am Dreifaltigkeitssonntag war es wieder soweit. Der traditionelle Ausflug des Kirchenchors Naturns stand auf dem Programm. Das Organisationsteam rund um Chorleiter Josef Pircher hat sich reichlich Gedanken gemacht, um die schönsten Plätze für den Chor ausfindig zu machen. Um 7:30 Uhr ging die Fahrt los. Erster Stopp war Landeshauptstadt der Nachbarprovinz Trient mit ihrem imposanten Dom, welcher bei einem Besuch erkundet werden konnte. Über das bezaubernde Sarcatal, die Seen Massenza/Toblino und Arco erreichten wir pünktlich zum Mittagessen Tenno. Tenno ist ein kleines mittelalterliches Dorf, welches hoch oben über dem Gardasee thront und vor allem wegen seiner historischen Bedeutung bekannt ist. Unterhalb von Tenno befindet sich die Grotta Cascata di Varone, unser Ziel am Nachmittag. Diese erreichten wir durch einen schön angelegten botanischen Garten über einen kurzen Fußmarsch. Hier schießt das Wasser aus 100 m Höhe, senkrecht in die Tiefe und hat im Laufe von 20.000 Jahre eine imposante Grotte in den Stein gegraben. Anschließend ging die Fahrt weiter nach Riva del Garda - Zeit um das Seepanorama zu genießen und einen Bummel in der romantischen Stadt am See zu machen. Der Gardasee und seine vielen kleinen Dörfer sind immer eine Reise wert und auch von diesem Ausflug nehmen die Sängerinnen und Sänger viele schöne Erinnerungen mit. Ein wirklich gelungener Abschluss eines arbeitsreichen Chorjahres.

 

Weiterlesen...
 
Taizé Andacht mit SKJ und Jugendfirmung
Geschrieben von: Maggy Weiss   
Sonntag, den 10. April 2016 um 14:09 Uhr

Taizègebet mit viel Gesang und Musik

Organisiert von der Arbeitsgruppe Judgendfirmung und in Zusammenarbeit mit dem Jugenddienst Naturns und Südtirols Katholischer Jugend fand am 9. April in der Jurte am Pfarrheim in Naturns eine Taizègebet statt, das von Jugendlichen aus der Seelsorgeeinheit Naturns sehr gut besucht war. Unter dem Motto „Eure Seele in der die Liebe wohnt“ wurden eine Stunde lang ausgewählte Text vorgetragen, Gebete gesprochen und Taizèlieder gesungen. Zu dieser religiösen Feier hatte Pastoralassistent Thomas Weithaler diesmal auch die Sänger des Kirchenchors St. Zeno eingeladen, die begleitet von Flöte, Geige und Gitarre für einen würdigen musikalischen Rahmen sorgten. An diesem Abend konnten alle wieder einmal erleben wie sehr die meditativen Taizègesänge die Menschen von heute, ob jung oder alt, anzusprechen vermögen.
Zu spüren war auch, wie Texte in verschiedenen Sprachen (Deutsch, Italienisch, Englisch, Latein, etc.) das Gefühl einer Gemeinschaft ohne Barrieren vermitteln kann. Mit dem Lied „Jesus Christ bread of life…“ in das alle mit Begeisterung einstimmten klang der Abend aus.


Josef Pircher

Weiterlesen...
 
Chorausflug 2015: Auf den Spuren der Räter und Römer
Geschrieben von: Maggy Weiss   
Samstag, den 30. Mai 2015 um 09:55 Uhr

Gruppenfoto Kirchenchor Naturns: Auf der Piller Höhe

Der traditionelle Chorausflug führte den Kirchenchor Naturns mit Chorleiter Josef Pircher zuerst nach Mals. Dort gestaltete die Singgemeinschaft den Gottesdienst in der Pfarrkirche mit der „Nikolaus-Messe“ von Ernst Thoma mit und wurde dabei vom Komponisten selbst an der Orgel begleitet. Über den Reschenpass ging es anschließend durch das Inntal nach Fließ. Der kleine Ort beherbergt im Archäologischen Museum einen der bedeutendsten Horte aus der Bronzezeit sowie eine Dokumentation über die Via Claudia Augusta. Museumsführer Christoph Juen informierte seine Gäste auf kompetente und zugleich fesselnde Weise über den historischen Wert der vielfältigen Opfergaben und Raritäten welche den Sonnenkult bezeugen. Ebenso bleibende Eindrücke hinterließ der Besuch der Krypta der ehemaligen Pfarrkirche mit dem Grab des seligen Pfarrers Simon Alois Maaß. Ein Abstecher auf die Pillerhöhe rundete den Ausflug in das Obere Gericht ab.

 

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 3

Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Fuer naehere Informationen klicken Sie bitte hier.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information